ARCHIV 2002
07.10.02 Endstand Vereinsmeisterschaft 2002

3. Turnier vom 01.09.02 (Eternit):
Platz Name Vorname Runde 1 Runde 2 Runde 3 gesamt Punkte
1 Kunert Wolfgang 25 22 22 69 15
2 Elst Robert 22 24 28 74 14
3 Kohlmann Ronny 28 24 24 76 13
4 Balleininger Dieter 27 28 33 88 12
4. Turnier vom 06.10.02 (Filz):
Platz Name Vorname Runde 1 Runde 2 gesamt Punkte
1 Kohlmann Ronny 39 30 69 15
2 Elst Robert 43 33 76 14
3 Nelkenbrecher Rainer 46 42 88 13
4 Engels Wolfgang 49 46 95 12

End-Tabelle nach vier Turnieren:
Platz Name Vorname Turnier 1 Turnier 2 Turnier 3 Turnier 4 gesamt Wertung der 3 besten Turniere
1 Kunert Wolfgang 15 15 15 0 45 45
2 Elst Robert 15 14 14 14 57 43
3 Kohlmann Ronny 13 12 13 15 53 41
4 Balleininger Dieter 12 11 12 0 35 35
5 Nelkenbrecher Rainer 9 0 0 13 22 22
6 Trütschel Erich 11 10 0 0 21 21
7 Balleininger Lyo 0 13 0 0 13 13
8 Engels Wolfgang 0 0 0 12 12 12
9 Ziegler Niko 10 0 0 0 10 10



04.08.02 Stand Vereinsmeisterschaft 2002

2. Turnier vom 04.08.02 (Filz):
Platz Name Vorname Runde 1 Runde 2 gesamt Punkte
1 Kunert Wolfgang 33 40 73 15
2 Elst Robert 41 33 74 14
3 Balleininger Lyo 42 36 78 13
4 Kohlmann Ronny 37 43 80 12
5 Balleininger Dieter 39 43 82 11
6 Trütschel Erich 51 46 97 10

Tabelle nach zwei Turnieren:
Platz Name Vorname Turnier 1 Turnier 2 Turnier 3 Turnier 4 gesamt
1 Kunert Wolfgang 15 15     30
2 Elst Robert 15 14     29
3 Kohlmann Ronny 13 12     25
4 Balleininger Dieter 12 11     23
5 Trütschel Erich 11 10     21
6 Balleininger Lyo 0 13     13
7 Ziegler Niko 10 0     10
8 Nelkenbrecher Rainer 9 0     9
Nächstes Turnier am 1.9.02, 10 Uhr auf Eternit



01.08.2002: Bamberger Stadtmeisterschaft 2002

Am 20.07.02 fanden die Bamberger Stadtmeisterschaften mit anschließendem Grillfest statt.
Mitspielen konnten Nichtmitglieder. Für Vereinsspieler erfolgte eine separate Wertung. Für die Kategorien Schüler/Jugend (weiblich/männlich), Damen, Herren und Senioren männlich wurden als Preise Urkunden und Sachpreise rund ums Minigolf zur Verfügung gestellt, für die jeweils Erstplazierten zusätzlich Pokale.

Die Gesamtergebnisse können als PDF-File (3kB) heruntergeladen werden.

Das Fotoalbum der Stadtmeisterschaft 2002 finden Sie hier.



16.06.02 24. Domreiter Pokalturnier des 1. MGC Bamberg e.V.

Am Wochenende fand bereits zum 24. mal das traditionelle Domreiter Pokalturnier auf den Eternitbahnen in Bamberg statt. Das Turnier erstreckte sich insgesamt über 4 Runden.
Die Besten aller Kategorien im Überblick:

Einzelwertung (Teiln): 1.Rang (Erg.) 2. Rang (Erg.) 3. Rang (Erg.)
Schüler weiblich (3) Otto,Meike (100)
TV Trappenkamp
Schmidt,Diana (229)
1. MGC Mitterteich
Schmidt,Vanessa (253 )
1. MGC Mitterteich
Schüler männlich (4) Häring,Hans (104)
BGC Neutraubling
Balleininger,Christian (119)
1. MGC Bamberg
Fischer,Alexander (120)
1. FMGC Lichtenfels
Jugend männlich (1) Lischke,Andreas (131 )
BGC Bad Berneck
   
Senioren AK 1 (15) Limpius,Werner (92)
TG Höchberg
Pörrer,Heinz (92)
OMGC Ingolstadt
Gerwert,Karl-Heinz (93)
MGF Waldshut
Seniorinnen AK 1 (7) Hauer,Donata (106)
MGF Waldshut
Reinisch,Hildegard (109)
BGC Neutraubling
Endres,Hannelore (110)
1. BGC Landshut
Senioren AK 2 (5) Böhm,Ernst (103)
MGC Murnau
Trütschel,Erich (104)
1. MGC Bamberg
Baumgartner,Sigi (113)
MGF Waldshut
Damen (4) Schlauch, Anna-Maria (134)
BGC Bad Berneck
Kowatsch,Elke (140)
1. FMGC Lichtenfels
Eichhorn,Brigitte (149)
MGC Wolnzach
Herren (14) Kohlmann,Ronny (96)
1. MGC Bamberg
Weinberger,Reiner (97)
BGC Neutraubling
Heller, Oswald (97)
BGC Bad Berneck
Teamwertung 1. Rang 2. Rang 3. Rang
Vierer (4) BGC Neutraubling (415) 1. MGC Bamberg (418) BGC Bad Berneck (446)
Schüler (1) 1. MGC Mitterteich (702)    
Senioren (5) 1. MGC Bamberg (309) MGF Waldshut (312) OMGC Ingolstadt (318)


Die Gesamtergebnisse können als PDF-File (19kB) heruntergeladen werden.



04.06.02 Vereinsmeisterschaft 2002

Mitmachen dürfen alle Mitglieder des 1. MGC Bamberg.
Termine: 2/6/02(Eternit), 4/8/02(Filz), 1/9/02(Eternit), 6/10/02(Filz)
Beginn: So 10 Uhr, 1. Nachholtermin: 22/9/02, 2.Nachholtermin: 13.10.02


Austragung: Eternit: 3 Runden, Filz: 2 Runden

Kategorien:
A) Wertung für alle Teilnehmer (aktiv und Passiv)
B) Zusatzwertung für Schüler

Wertung:
Von 4 Spieltagen werden die 3 besten gewertet. Derjenige, der am Schluss die meisten Punkte hat, gewinnt. Bei Punktgleichheit auf den Preisplätzen entscheidet ein Stechen.
A) Pro Spieltag erhält der Erstplatzierte 15 Punkte, der Zweitplatzierte 14 Punkte, usw. Gewertet wird nach Schlagzahl, gleiche Schlagzahl bedeutet gleiche Punkteanzahl und gleiche Plazierung
B) Pro Spieltag erhält der Erstplatzierte 5 Punkte, der Zweitplatzierte 4 Punkte, usw. Gewertet wird nach Schlagzahl, gleiche Schlagzahl bedeutet gleiche Punkteanzahl und gleiche

Preise:
A) Platz 1: Gutschein über 2 Bälle, Platz 2: Gutschein über 1 Ball
B) Platz 1: Gutschein über 1 Ball

Allen Teilnehmern viel Glück und "Gut Schlag" !


1. Turnier vom 02.06.02:
Platz Name Vorname Runde 1 Runde 2 Runde 3 gesamt Punkte
1 Elst Robert 23 26 22 71 15
1 Kunert Wolfgang 24 26 21 71 15
3 Kohlmann Ronny 25 23 28 76 13
4 Balleininger Dieter 25 23 29 77 12
5 Ziegler Niko 29 25 27 81 11
6 Trütschel Erich 30 27 26 83 10
7 Nelkenbrecher Rainer 29 25 35 89 9



26.04.2002: Günstiger übernachten - Rahmenvertrag mit einem Hotel abgeschlossen

Hotel Altenburgblick, ca. 5 km zur Minigolfanlage, reichhaltiges Frühstücksbuffet, nur 10 Minuten zu Fuß in die Bamberger Altstadt, nur 2 Minuten zum Bierkeller "Greifenklau" mit Bamberger Küche.
Bei Buchung bitte Kennwort "Minigolf" angeben und Ihre erhaltet die vereinbarten Spezialpreise incl. Früstücksbuffet:
kleineres Einzelzimmer 31€
Einzelzimmer 38€
Doppelzimmer 60€
UND NICHT VERGESSEN: Rechtzeitig buchen, Bamberg hat im Sommer hohes Touristenaufkommen!
Infos zum Hotel unter www.altenburgblick.de



07.04.2002: 1. Fun-Sports-Cup auf Filz

Viele Aktive haben lange darauf gewartet, das neue System aus den nordeuropäischen Ländern und in Deutschland immer mehr Freunde gewinnt zu testen. Die meisten Teilnehmer kamen mit diesem Belag bei unserem Turnier zum ersten mal in Berührung.
Mancher nutze die Gelegenheit, um Erfahrungen für die im Juli stattfindende Deutsche Seniorenmeisterschaft zu sammeln.

In der Einzelwertung gewann bei den männlichen Schülern Hans Häring vom BGC Neutraubling mit 121 Schlägen auf 3 Runden.
Bei den Seniorinnen AKII siegte Ursula Schmitt von der SG Arheilgen mit 134 Schlägen. Bester in der Kategorie Senioren AKII war Erich Trütschel vom 1. MGC Bamberg mit 120 Schlägen.
In der Kategorie Seniorinnen AKI gewann Barbara Hagl vom MGC Murnau am Staffelsee, in der Senioiren-AKI-Klasse siegte Jörn Osnabrücke von der SG Arheilgen.
Petra Szablikowski vom 1. MGC Mainz gewann mit 116 Schlägen bei den Damen.
Mit einem hervorragenden Ergebnis von 95 Schlägen (Schnitt 31,67) setzte sich Bernd Szablikowski vom 1. MGC Mainz bei den Herren vor Thomas Giebenhain (TMV Berlin / 98 Schläge) und Andre Müller (1. MGC Mainz / 98 Schläge) durch.

In der Mannschaftswertung (3er-Teams) gewann der SG Arheilgen deutlich vor dem 1. KGC Mönchengladbach.
In der Mannschaftswertung (4er-Teams) konnte sich der 1. MGC Mainz vor dem OMGC Ingolstadt I durchsetzen.

Die Ergebnisliste kann als PDF-File (20kB) heruntergeladen werden.



28.03.2002: NEUHEIT: Pistenplan in Buchform

1.Ausgabe für die Filzanlage in Bamberg. Diese Pistenpläne sind auch für andere Anlagen in Planung und enthalten Bahngraphiken mit Ballvorschlägen und genügend Platz für eigene Notizen zur langfristigen Dokumentation von Bällen, Linien, Puttplänen und erzielten Resultaten.
Der Preis liegt bei 5 Euro incl. Mwst und ist per Versand über Fun-Sports und an der Anlage in Bamberg erhältlich.


[ Zurück zu den AKTUELLEN Berichten ]