Archiv 2013


Turniere in Bamberg:
  • 23. Juni 2013 - Landesliga Nordost Mannschaft (Eternit)
  • 17. August 2013 -Stadt- und Familienmeisterschaft 2013 (Ausschreibung)
  • 01. September 2013 - Fun-Sports-Cup 2013
  • 29. September 2013 - Oberliga Nord Mannschaft (Filz)



29.09.2013 Oberliga Nord Mannschaft (Filz) in Bamberg

Die Ergebnisse der Oberliga Nord können als PDF heruntergeladen werden.




11. Fun Sports Cup
am 1. September 2013 in Bamberg


"Auf Filz in Bamberg gewinnt wie jedes Jahr nicht nur die Elite"

Mehr ...


11.09.2013 Minigolfer verpassen um einen Schlag Platz zwei

Berneck: Eine klare Angelegenheit war der Saisonauftakt für den BGC Bad Berneck auf heimischen Betonbahnen am Sonntag im Kurpark. Mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg nach vier Turnierrunden (727 Schläge) übernahm man nach dem ersten Spieltag gleich die Tabellenführung in der Oberliga vor dem überraschend gut aufspielenden Aufsteiger aus Wertheim (773), der sich denkbar knapp mit einem Schlag Vorsprung gegenüber dem MGC Bamberg (773) Rang zwei sichern konnte. Platz vier ging an den ASV Pegnitz (788) vor dem BGC Würzburg (794). Bereits Ende September trifft man sich im Bamberger Jahnpark, wo auf den anspruchsvollen Filzbahnen für die Konkurrenz die Trauben vielleicht etwas hoch hängen dürften.

Für Bamberg spielten:
Elst 120, Engels 130, E. Kowatsch 139, N. Säckl 117, Kunert 134, L. Balleininger 133

Die Ergebnisse der Oberliga Nord können als PDF heruntergeladen werden.




06.09.2013 Aus der Presse
Klaus Vogentanz auf dem Weg zum Ass.
"Hole in One" würde man beim "großen" Golf sagen - und musste eine Runde ausgeben.

[ zum Bericht (PDF) ]




05.09.2013 Spitzenresultate beim Funsports-Cup / Tolle Bamberger Ergebnisse

Gut 60 Minigolfer aus Nah und Fern – unter ihnen auch weitgereiste Gäste aus dem Großraum Hamburg und der Schweiz - waren dem Ausrichter MGC Bamberg am Wochenende in den Jahnpark gefolgt, um beim mittlerweile schon traditionellen 11. Funsports-Cup dabei zu sein.


[ Weitere Informationen / Bericht und Fotos ]




28.08.2013 Fun-Sports-Cup verspricht wieder Minigolf vom Feinsten

Am Sonntag fällt im Minigolfpark an der Jahnspitze um 9.00 Uhr der Startschuss zum mittlerweile 11. Fun-Sports-Cup. Dieser ist seit seiner Einführung zur festen Größe im deutschen Sportkalender geworden und lockt dabei Minigolfspieler aus dem gesamten Bundesgebiet nach Bamberg. Rund sieben Stunden wird somit Hochbetrieb auf den bis zu rund 15 Meter langen und anspruchsvollen Filzbahnen herrschen. Zu diesem national ausgeschriebenen Grand-Prix-Turnier werden wieder rund 70 Minigolfer erwartet, die einen Spielerpass besitzen und somit dürfte dieses Event auch auf die zahlreich interessierten Freizeitspieler seine Anziehungskraft als Zuschauer nicht verfehlen. An den Start werden Jugend- und gemischte Vierer-Vereinsmannschaften sowie Einzelspieler sämtlicher Kategorien gehen.
Hochkaräter aus der Bundesliga werden ebenso vertreten sein wie Spieler aus den Regional-, Ober- bzw. Landesligen. Zahlreiche Spieler aus Bayern gehören mittlerweile zu den Stammgästen; dazu gesellen sich auch wieder Susi und Rene Schäppi aus der Schweiz, der einst für den MGC Bamberg in der Bundesliga aktiv war. Mit dabei sein werden auch Spieler des gastgebenden 1. MGC Bamberg, die versuchen, den ein oder anderen "Großen" vielleicht hinter sich zu lassen. Gute Chancen, am Ende wieder ganz vorne zu stehen, dürfte in der Jugendkategorie Eigengewächs Pascal Zeller besitzen, der mittlerweile für den Regionalligisten Neutraubling um Punkte kämpft.
Gespielt werden insgesamt drei Durchgänge; die Platzierung der Mannschaften steht nach zwei Spielrunden fest. Danach folgt ein Finaldurchgang für 50% der Teilnehmer je Kategorie. Dieser dürfte wie schon die Jahre zuvor an Spannung kaum zu überbieten sein, denn jeder Schlag kann über Sieg oder Niederlage entscheiden. Neben verschiedenen Pokalen für die Erstplatzierten jeder Kategorie erhält die siegreiche 4er-Vereinsmannschaft zusätzlich noch einen Wanderpokal. Außerdem werden unter allen Teilnehmern drei Preise verlost.





19.08.2013 Stadt- und Familienmeisterschaften 2013 im Jahnpark am 17. August

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft für Hobbyspieler und Aktive war Dauergast und Seriensieger Albin Zöcklein auch diesmal im Jahnpark nicht zu bezwingen.


[Weitere Informationen...]



14.08.2013 Stadtmeisterschaft im Jahnpark am 17. August

Am Samstag startet ab 13.00 Uhr im Minigolfpark auf der Jahnhalbinsel wieder die seit vielen Jahren beliebte Stadtmeisterschaft für Jung und Alt. Gespielt wird jeweils ein Durchgang auf der Eternitanlage bzw. eine Runde auf den bis zu 15 Meter langen Filzbahnen. Für Hobbygolfer besteht dabei die Möglichkeit, mit dem Ballmaterial der Vereinsspieler zu spielen. Nach Beendigung erfolgt die Siegerehrung getrennt nach der jeweiligen Kategorie. Bereits zum fünften Mal läuft parallel dazu wieder ein Familiensportfest, das in den vergangenen Jahren bereits großen Anklang fand. Die einzige Bedingung für eine Teilnahme ist dabei, dass jede Familie aus mindestens zwei Mitgliedern bestehen muss, wie z.B. ein Eltern-/Großelternteil plus einem Kind bzw. Enkel bis 18 Jahre. Ferner steht für jede Familie zusätzlich noch ein "Vereinsjoker" zur Verfügung, der an einer beliebigen Bahn innerhalb einer Runde eingesetzt werden kann. Dessen Ergebnis wird dann im Protokoll notiert. Am Ende gewinnt die Familie, welche die wenigsten Schläge nach beiden Durchgängen vorweisen kann.



17.07.2013 Nathalie Säckl nach Vorrunden gescheitert

Arheilgen: Bei den am letzten Wochenende zu Ende gegangenen Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften im hessischen Arheilgen konnte Nathalie Säckl vom 1. MGC Bamberg die Erwartungen nicht ganz erfüllen. Nach vier Kombirunden hat sie die beiden Finaldurchgänge der besten sechs am dritten Tag klar verpasst und wurde mit 242 Schlägen Gesamtachte. Vor allem der Schlussdurchgang war an Spannung kaum zu überbieten. So lagen am Ende zwischen der Siegerin Annika Dellmann (Neheim-Hüsten) und der Viertplatzierten Vanessa Peuker (Dormagen) ganze fünf Schläge Unterschied. Jugendweltmeisterin Katharina Benn vom MGC Murnau musste sich mit der Vize-Meisterschaft begnügen.
Ergebnisse siehe auch unter: www.minigolfsport.de



10.07.2013 Nathalie Säckl fährt zur "Deutschen"

Arheilgen: Am Donnerstag fällt bei der SG Darmstadt-Arheilgen der Startschuss zur diesjährigen Deutschen Minigolf-Jugendmeisterschaft. Der hessische Verein ist seit Jahren für seine hervorragende Ausrichtung von nationalen Events bekannt und mit beiden Anlagen sind auch optimale sportliche Bedingungen geschaffen. Sowohl auf den Beton-Bahnen als auch auf der Eternitanlage sind Spitzenresultate möglich. Mit dabei sein wird auch Nathalie Säckl vom 1. MGC Bamberg. Nach insgesamt acht zu spielenden Vorrunden ist ihr das Erreichen der Zwischenrunden durchaus zuzutrauen. Man darf gespannt sein, wer sich am Samstag Abend Deutsche Meisterin oder Deutscher Meister nennen darf.



04.07.2013 Letzter Spieltag der Minigolf Landesliga in Mitterteich

Am letzten Spieltag der Minigolf-Landesliga, der auf der Betonanlage in Mitterteich ausgetragen wurde, haben die Senioren des MGC Bamberg ihr Ziel deutlich verfehlt und mussten sich mit dem siebten Platz zufrieden geben. Eigentlich wollten sie hinter den Gastgebern und Tabellenführer Lichtenfels den dritten Platz aus dem Vorjahr wiederholen, doch verhinderten viele Fehler und teilweise Unkonzentriertheiten ein besseres Abschneiden. Dazu gesellten sich auch noch zahlreiche glücklose Schläge, wo der Ball das Ziel nur um Haaresbreite verfehlte bzw. stehenblieb. So siegte nach drei Spielrunden etwas überraschend Mitterteich II mit einem Schlag vor Mitterteich I und dem FMGC Lichtenfels, der sich auch die Meisterschaft sicherte. Bamberg II wurde Gesamtfünfter. MGCBamberg: Sabine-Simone Säckl 109 Schläge, Klaus Vogentanz 119 Schläge, Wolfgang Schneiderbanger 109 Schläge.



27.06.2013 Heimerfolg des 1. MGC Bamberg

Obwohl sie selbst nicht so recht daran geglaubt hatten, gelang den "Oldies" des MGC Bamberg etwas überraschend ein verdienter Start-Ziel-Sieg in der Minigolf-Landesliga auf der Jahn-Halbinsel. Nach vier Spielrunden mussten sich die leicht favorisierten Teams aus Mitterteich und des Tabellenführers aus Lichtenfels geschlagen geben. Zwar hatte das Quartett der Gastgeber selbst mit den Tücken einiger Bahnen wie Rohrhügel und Hochplateau so seine liebe Not, jedoch waren die Ergebnisse aller Gastmannschaften an diesem Tag einfach zu schwach, um die Bamberger ernsthaft in Gefahr bringen zu können. Ungleich schwerer dürfte die Aufgabe am Wochenende werden, wenn man zum letzten Punktspiel der Landesliga auf der Betonanlage in Mitterteich antritt. Hier könnte man mit Rang 3 hinter den beiden dominierenden Teams aus Lichtenfels und dem Stiftland gut leben und so Platz 3 im Endklassement sichern (MGC Bamberg II: Vogentanz Klaus 119 Schläge, Haberzett Gerhard 111 Schläge, Säckl Sabine-Simone 112 Schläge, Schneiderbanger Wolfgang 130 Schläge).



11.06.2013 Titelgewinn für Nathalie Säckl

Olching: Im oberbayerischen Olching sind vor wenigen Tagen die bayerischen Minigolfmeisterschaften mit einem Paukenschlag zu Ende gegangen. Zur Überraschung vieler konnte sich nach drei Tagen bei der weiblichen Jugend Nathalie I. Säckl vom MGC Bamberg gegen ihre Konkurrentinnen behaupten und sich den Titel eines Bayerischen Meisters mit insgesamt 299 Schlägen sichern. Nach insgesamt zehn Turnierrunden, die jeweils im Wechsel Filz/Miniatur ausgetragen wurden, gelang ihr dabei ein souveräner Start-Ziel-Sieg mit über 100 Schlägen Vorsprung gegen ihre Widersacher Simone Werner und Mirijam E. Stranka vom MGC Murnau, denen somit nur Platz zwei und drei übrig blieb. Selbst die sehr anspruchsvollen Filzbahnen, mit denen viele Teilnehmer so ihre liebe Not hatten, bereiteten der überglücklichen Titelträgerin relativ wenig Probleme. Überzeugend war auch der Auftritt von Sabine S. Säckl bei den Seniorinnen. Auch sie erreichte souverän die beiden Finaldurchgänge und landete am Ende mit 360 Schlägen auf einem sehr guten fünften Rang. Hier setzte sich Petra Frank (326) vom BSV 86 München hauchdünn vor Silvia Haller (327) und Frauke Eilts (334), beide vom MSK Olching durch. Nur Elke Kowatsch (332)verpasste das Finale und beendete die Meisterschaft mit Platz acht.

Weitere Ergebnisse siehe unter:
www.minigolf-bayern.de
(Unter Sportliches > Meisterschaften)



10.06.2013 Aus der Presse...

Ein Schläger, viele Bälle, eine Anlage mit 18 Bahnen: Diese Ausrüstung brauchen Sabine Säckl und ihre 18-jährige Tochter Nathalie, um ihrer großen Leidenschaft Minigolf nachzugehen. Letzteres ist in Nürnberg aber ein Problem.
Warum man als Vereinsspieler in der Stadt keinen geeigneten Trainingsplatz findet, wie sich im Laufe eines Minigolfer-Lebens 2000 Bälle ansammeln und welche Staubfänger der Sport mit sich bringt, erzählen Sabine und Nathalie Säckl bei einem Treffen auf dem Minigolfplatz am Marienberg
.

Zum Pressebericht...




26.03.2013 Senioren-Minigolfer wieder aktiv

Nach einer knapp halbjährigen Winterpause lädt der 1. MGC Bamberg erstmals wieder am Dienstag, 26. März ab 14.00 Uhr junggebliebene Seniorinnen und Senioren zum gemeinsamen Spiel in den Minigolfpark auf der Jahnhalbinsel ein. Das 2007 ins Leben gerufene Projekt "Senioren spielen Minigolf" erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Gegenwärtig spielen rund ein Dutzend Minigolf-Interessierte in lockerer Atmosphäre und ohne jeglichen Druck mit ihrem "Trainer" und Aktiven Lyo Balleininger im 14-tägigen Rhythmus sowohl auf den großen Filzbahnen als auch auf der Eternitanlage mit vereinseigenen Schlägern und Turnierbällen. Trotz des bestehenden festen Stammes sind auch Neu- oder Wiedereinsteiger jeglichen Alters zu einem Schnuppertraining jederzeit willkommen. Vorabinformationen sind entweder beim Platzwart unter der Rufnummer 131514 oder bei Lyo Balleininger (39788) zu bekommen.





[ Zurück zur Übersicht ]