Bayerische Meisterschaften
vom 31.05. - 02.06.2018
in Bamberg



[ Zurück ]



"Ex-Bamberger" Yannick Müller neuer Bayerischer Jugendmeister im Minigolf
Top-ten-Platzierung für Robert Elst


Insgesamt 104 Spielerinnen und Spieler aus dem gesamten bayerischen Raum gaben sich drei Tage lang im Minigolfpark auf der Jahnhalbinsel ein Stelldichein, um vor Ort die neuen Titelträger bei der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft zu ermitteln. Hochsommerliche Temperaturen stellten hierbei hohe Anforderungen an alle teilnehmenden Akteure. Trotz dieser Umstände mussten nur wenige aus gesundheitlichen Gründen das Turnier vorzeitig beenden.

Betroffen davon war Bambergs Sabine Simone Schüler und auch der jetzt für die TG Höchberg spielende Bamberger Titelfavorit Ole Riewe, die beide nach der fünften Runde die Segel streichen mussten. Bedingt durch dessen vorzeitiges Aus war somit der Weg für Yannick Müller frei, um in souveräner Manier nach insgesamt 12 Turnierrunden den bayerischen Titel einzufahren. Mit insgesamt 313 Schlägen konnte der Neu-Ingolstädter den zweitplatzierten Lukas Kalb (FMGC Lichtenfels) mit 44 Schlägen Vorsprung geradezu deklassieren.

Das mit vielen Assen aus der zweiten und dritten Liga top besetzte Turnier bot drei Tage lang Minigolf vom Allerfeinsten. Mit insgesamt 26 Spielern stellte die Kategorie Senioren 1 männlich das stärkste Teilnehmerfeld, gefolgt von den Herren mit 21 und den Senioren 2 mit 18 Spielern. Von allen Spielerinnen und Spielern mussten an den ersten beiden Turniertagen acht Runden jeweils im Wechsel Eternit/Filz gespielt werden. Die jeweils besten 50% jeder Kategorie erreichten die Finaldurchgänge am Schlusstag. Bis die Einzelsieger in der jeweiligen Kategorie feststanden, mussten hier nochmals vier Durchgänge absolviert werden.

Als 13. konnte sich Robert Elst bei den Senioren 1 auch dank einer Schlussoffensive in den letzten beiden Vorrunden mit einer 29 auf Filz und 23 gespielten Schlägen auf den Eternitbahnen noch hauchdünn in die Finaldurchgänge retten. Hier spielte er regelrecht befreit auf und konnte sich am Ende noch in die top-ten vorkämpfen und wurde Neunter. Mit insgesamt 359 Schlägen lag er am Ende nur fünf Schlägen hinter dem fünftplatzierten Reiner Weinberger aus Neutraubling. Bambergs zweiter Starter Robert Brendel in der gleichen Kategorie scheiterte am Cut und wurde nach acht Runden 21.

Die neuen Titelträger aller Kategorien:
Schüler weibl.: Elena Weber (Landshut)
Schüler männl.: Tobias Schwarz (Olching)
Jugend weibl.: Melanie Jurgeleit (Murnau)
Jugend männnl.: Yannick Müller (OMGC Ingolstadt)
Senioren weibl. 1: Jutta Schöpf (Bad Berneck)
Senioren männl. 1: Siegfried Bauer (Bad Berneck)
Senioren weibl. 2: Frauke Eilts (Olching)
Senioren männl. 2: Oswald Heller (Murnau)
Damen: Claudia Weinzierl (Landshut)
Herren: Frederick Mießner (Murnau)

Alle Ergebnisse siehe auch unter "minigolf-bayern.de"


[ Zurück ]